Keramikindustrie

Eisenverunreinigungen in einem gebrannten Keramikprodukt verursachen schwerwiegende Strukturmängel (Kerben und Risse auf der Oberfläche, oder durch die gesamte Keramikmasse). Schwach magnetisches feines Eisen und Eisenminerale beeinträchtigen zudem die Farbe und Helligkeit, besonders fatal wo weißer Keramik eingesetzt wird, wie bei Geschirr, Fliesen oder Sanitärkeramik.  Diese eisenhaltige Verunreinigung wird durch den Einsatz hochintensiver Magnetscheider erfolgreich entfernt. Zu den Anwendungsbereichen zählen: