Selten-Erden-Magnettrommelscheider

Der Selten-Erden-Magnettrommelscheider (RE-Trommel) ist einer der weltweit leistungsstärksten Permanentmagnetscheider.  Die RE-Trommel entfernt eisenhaltige, para- und schwachmagnetische Partikel aus nicht magnetischem Produktmaterial (z.B. bei der Abreinigung trockener Minerale). Die RE-Trommeln ist ein Qualitätsgarant in der Keramik- und Glasindustrie. Beim Recycling wird das extrem starke Magnetfeld genutzt, um wertvolle magnetische Metalle wiederzugewinnen, oder um die Qualität des amagnetischen Produktes zu garantieren.

Beschreibung

Beschreibung

Der Selten-Erden-Magnettrommelscheider (RE-Trommel) ist ein Bandförderer mit einer stark magnetischen Kopftrommel. Das Permanentmagnetsystem generiert die hohen Magnetkräfte durch die wechselnde Anordnung von Neodym-Eisen-Bor-Magnetringen und Stahlpolteilen.

Die hochmagnetische Kopftrommel ermöglicht die Trennung von eisenhaltigen, para- und schwach magnetischen Mineralen, wie zum Beispiel Muskovit oder Mika.

Die RE-Trommel ist eine Alternative zu Abscheidern mit elektrisch generiertem Magnetfeld (wie z.B. dem Induktionsmagnet-Trommelscheider). Der Einsatz eines Permanentmagneten senkt sowohl die Betriebs- als auch die Investitionskosten deutlich.

Betrieb

Eine Vibrationsförderrinne beschickt das Förderband der RE-Trommel gleichmäßig mit trockenem, rieselfähigem Mineralgemisch (Korngröße zwischen 75 μm und 15 mm). Sobald die Partikel die magnetischen Kopftrommel erreichen, werden magnetisch beeinflussbare Materialien von den magnetischen Polen angezogen.  Nicht magnetisches Material folgt ungehindert seiner normalen Flugbahn. Magnetisierbares Material, welches von dem starken Magnetfeld angezogen wird, wird abgelenkt. Ein justierbarer Trennscheitel unterstützt die Separation der magnetischen und nicht magnetischen Materialien.  Durch die optionale Implementierung eines zweiten Trennscheitels läßt sich eine „Mittel-“Fraktion zu erzeugen, die aus schwach magnetischen Mineralen (z. B. Muskovit, Mika usw.) besteht. Ein Frequenzumrichter ermöglicht die Justierung der Geschwindigkeit des Förderbandes, um die Durchsatzleistung und Produktqualität Ihren Anforderungen entsprechend anzupassen.

Modelle

Die maximale Breite der RE-Trommel beträgt 1000 mm.

Die Größe des Durchmessers der Trommel bestimmt die Verweildauer im Magnetfeld somit den Abscheidegrad.

Die Selten-Erden-Magnet-Trommel (RE-Trommel) ist in drei Durchmessern erhältlich:

  • 100 mm
  • 200 mm
  • 300 mm

Anwendungsbereiche

Die RE-Trommel wurde ursprünglich zur Reinigung trockener Minerale entwickelt, wird aber branchenübergreifend eingesetzt.

  • Mineralaufbereitung
    • Feldspat
    • Quarzsand
    • Hochreiner Quarz
    • Granat
    • Talkum
    • Abrasive und feuerfeste Minerale, einschließlich Korund
    • Strandsande (Ilmenit usw.)
    • Eisenfeinerze
  • Keramik
    • Entfernung von freiem feinem Eisen aus sprühtrockneter Keramik
  • Recycling
    • Glasbruch
    • Granulierte Stahlschlacke
    • Granulierter Kunststoff
    • Staubrückstände aus Auto-Shredderanlagen
    • Batterien
  • Kunststoffe
    • Entfernung von Kunststoffperlen, die feine Eiseneinschlüsse enthalten

Videos