Magnetteller-scheider

Magnetteller-scheider (MDS) ist ein Bandförderer, zur Abscheidung von rieselfähigem Feinkorn (100μm – 1,5mm) mit unterschiedlicher magnetischer Suszeptibilität. Elektrisch generierte Magnetfelder erzeugen Feldstärken von bis zu 14.000 Gauss auf den verzinkten Stahltellern. Jeder einzelne der 3 rotierenden Tellern ist höhenverstellbar, mit einer individuell einstellbaren Spule gekoppelt und transportiert magnetisches Material sicher bis zum Abwurfschacht. Diese Flexibilität ermöglicht eine zuverlässige Abscheidung von bis zu 3 unterschiedlichen Materialien aus einem Produktstrom.

Einsatzgebiete des Magnetteller-scheider (MDS) zur Abscheidung magnetischer Partikel:

  • Aufbereitung von Tantal-Erz / Koltan
  • Konzentration von z.B. Kolumbit-Tantalit, Ilmenit, Granat, Monazit, Wolframit, usw.
  • Aufbereitung von Zinn-Erzen
  • Abreinigung von Quarzsanden für die Glasherstellung
  • Abreinigung von Schleifmitteln

 

Beschreibung

Der Magnetteller-scheider (MDS) ist ein Bandförderer. Hochenergetische Magnetfelder werden elektrisch generiert, um kleinste rieselfähige Partikel mit unterschiedlicher magnetischer Suszeptibilität voneinander zu trennen und diese vom Produktstrom gesondert abzuscheiden.

Der MDS hat bis zu drei rotierende Magnetteller/Scheiben. Jeder der 3 rotierenden Teller ist individuell zu justieren, hinsichtlich der Magnetfeldstärke, der Arbeitshöhe und des Neigungswinkels zum Produktstrom. Elektrische Spulen erzeugen auf der Oberfläche der verzinkten Stahlteller Magnetfeldstärken bis zu 14.000 Gauss. Die höheverstellbaren Teller rotieren über dem Produktstrom. Der Abstand der Tellerboberfläche zum Produkt wird von 2 Faktoren beeinflusst, der maximalen Korngröße des Materials und der magnetischen Suszeptibilität der abzuscheidenden Partikel. Die magnetische Intensität jedes einzelnen Tellers kann spezifisch der Abscheideanforderungen angepaßt werden, indem die Stromstärke jeder Spule individuell variiert wird. Diese Flexibilität steigert Abscheideleistung und den Reinheitsgrad des Materials.

Betrieb

Trockenes Zuführmaterial wird aus einer Dosiervorrichtung auf eine Vibrationsförderrinne verbracht, welche das nachlaufende dünnwandige Förderband gleichmäßig beschickt.  Die Materialschicht wird unter die rotierenden Magnetteller befördert.  Magnetische Partikel werden von den hochgradig magnetischen Zonen der Teller angezogen und bleiben haften. Das nicht magnetisches Material passiert jeden der drei Teller ungehindert und wird am Ende des Förderbands abgeworfen. Die drehenden Teller transportieren das haftende magnetische Material zu den jeweiligen Abwurfschächten.  Abstreifer, die an jedem der Schächte montiert sind, sorgen für den vollständigen Austrag der extrahierten magnetischen Partikel.

Jeder Magnetteller ist in einer spezifischen Höhe befestigt, um eine auf die Abscheidung abgestimmte Magnetfeldstärke zu generieren. Dadurch ist es möglich in einem Prozess bis zu 3 verschiedene Mineralien zu separieren.

Modelle

Magnetteller-scheider sind mit ein, zwei oder drei Abscheidungsstufen erhältlich.

Anwendungsbereiche

Buntings Magnetteller-scheider wird zur Aufbereitung von rieselfähigem Material verwendet, darunter:

  • Aufbereitung von Tantal-Erz / Koltan
  • Konzentration von z.B. Kolumbit-Tantalit, Ilmenit, Granat, Monazit, Wolframit, usw.
  • Aufbereitung von Zinn-Erzen
  • Die Entfernung von Mineralien mit geringer magnetischer Suszeptibilität aus Kassiterit, Zirkon, Scheelit, Rutil usw.
  • Abscheidung von eisenhaltigen Mineralien aus Strandsanden
  • Reinigung von Quarzsanden für die Glasherstellung
  • Reinigung von Schleifmitteln

Videos