Magnete für Rohrleitungssysteme

Buntings Sortiment an Inline-Magneten garantiert die Entfernung magnetischer Materialien aus Stoffströmen, die in Rohrleitungssystemen transportiert werden.

  • Ideal für Freifall-Anwendungen und pneumatische Transportsysteme 
  • Robustes Gehäuse aus Edelstahl 
  • Anwendungsspezifisches Magnetdesign 
  • Einfache Installation
  • Einfache Reinigung
  • Lebensmittelkonforme Ausführung möglich
  • ATEX-zugelassen

Beschreibung

Arten von Magnete für Rohrleitungssysteme / In-line Magneten

  • Inline Magnete (PIM) – für pneumatische Transportsysteme

PIM bestehen aus extrem starken Selten-Erden-Magneten, im Inneren eines Edelstahlgehäuses. Die plattenförmige Ausführung der extrem leistungsstarke Magnet beeinträchtigt den Produktfluß nicht, und ist somit ideal für pneumatische Transportsysteme. Der PIM entfaltet seine optimale Wirkung in horizontaler Lage. Schnellverschlüsse am Edelstahlgehäuse ermöglichen ein einfaches manuelles  Reinigen. Der PIM ist in unterschiedlichen Standardgrößen erhältlich, das ermöglicht eine einfache Implementierung in Ihr bestehendes Rohrleitungssystem.

pim

  • Center-Flow Inline Magnete (CFM)

Bei dem CFM ist ein leistungsstarker konischer Magnet in der Mitte des Materialflusses positioniert, so dass sich ein maximaler Kontakt mit dem Fördergut bieten. Das aus langlebigem Edelstahl gefertigte Gehäuse umschließt den leistungsstarken Magneten. Der CFM ist der optimale Schutz vor eisenhaltigen Verunreinigungen. Der CFM ist für Freifall-Anwendungen konzipiert, sowie für den vertikalen Einsatz in pneumatischen Fördersystemen, sofern einige Kompromisse hinsichtlich des Produktflußes akzeptabel sind.

cfm

  • Freifall – Inline Magnete (GIM)

Bei Freifall – Inline Magneten werden entweder tief durchdringende Ferrit-Magnete oder extrem leistungsstarke Selten-Erden-Magneten eingesetzt. Ein robustes Edelstahlgehäuse beinhaltetet das Magnetsystem, welches sich außerhalb des Produktstromes befindet.  Der GIM wird in einer vertikalen Rohrleitung integriert, in der das Material sich im Freien-Fall befindet. Die Magneten sind leicht zu reinigen und mithilfe des gestuften Polschuhs wird eine maximale Eisenentfernung erreicht. 

gim

0/5 (0 Reviews)
0/5 (0 Reviews)